Was tun im Notfall?

Ärztlicher Notfalldienst

Bei allen nicht lebensbedrohlichen Krankheiten wenden Sie sich außerhalb der Öffnungszeiten und am Wochenende bitte an den ärztlichen Notfalldienst.

Notfallzentrale: Telefon 116 117

Die Nummer ist kostenfrei und ohne Vorwahl vom Festnetz und vom Handy aus zu erreichen.

Rufzeiten:

  • Montag, Dienstag, Donnerstag: 18 bis 8 Uhr des Folgetags
  • Mittwoch und Freitag: 13 bis 8 Uhr des Folgetags
  • Samstag und Sonntag: rund um die Uhr bis 8 Uhr am Montagmorgen

Tagsüber außerhalb der Rufzeiten kontaktieren Sie bitte in dringenden Fällen einen niedergelassenen Arzt.

Unter Telefon 116 117 erhalten Sie während der Rufzeiten Auskunft über die nächstgelegene geöffnete Notfalldienstpraxis oder die Möglichkeit eines Hausbesuches.

In lebensbedrohlichen Notfällen wenden Sie sich sofort an die Rettungsleitstelle unter Telefon 112.

Notrufe

Rettungsdienst (in lebensbedrohlichen Fällen): 112

Gift-Notruf des Universitätsklinikums Bonn: 0228 / 19 240

Apotheken-Notdienst

Der örtliche Apotheken-Notdienst wird regelmäßig im Schaufenster der Apotheken veröffentlicht. Darüber hinaus gibt es aktuelle Infos zum Notdienst in der Tagespresse.

Telefonisch erfragen Sie den nächstgelegenen Apotheken-Notdienst über die bundesweit einheitliche Telefonnummer 0800 00 22 833. Diese Nummer ist aus dem Festnetz kostenfrei. Vom Mobiltelefon ist die Nummer 22 833 ohne Vorwahl erreichbar (69 Cent/min).

Schnellfinder Notdienst-Apotheke – ein Online-Service der Apothekerkammer Westfalen-Lippe